gb 2 Kommentare

Eggerts Ostwind – Absurdistan

Unsere Gesellschaft, wage ich mal zu behaupten, würde nicht funktionieren, wenn es nicht Millionen Zeitgenossen gäbe, die dafür sorgen, ihren Sport- oder Gesangsverein am Leben zu erhalten, die Dorffeste organisieren oder Brände löschen oder Erste Hilfe leisten – ehrenamtlich. Solange das alles funktioniert, ist von denen bestenfalls im Lokalblatt die Rede.

Es sei denn, es passiert etwas. Dass – beispielsweise – die Ehrenamtlichen der Essener »Tafel« erkennen, womöglich gehe es vor ihrer Tür ungerecht zu, weil einige Bedürftige daran gehindert werden, überhaupt bis zu dieser Tür vorzudringen. Und zwar von kräftigeren Bedürftigen. Weshalb diese von den Ehrenamtlichen in die zweite Reihe verwiesen worden sind.

Dieser Vorgang hätte an sich wohl kaum Wellen geschlagen, wären die in die zweite Reihe Verwiesenen nicht »Ausländer«. So aber mussten sich die Essener Tafel-Ehrenamtlichen aus dem Zuschauerraum, voran von meinungsfesten TV-Talkern und selbst von der Kanzlerin, sogleich allerlei Buh- und Rassismusvorwürfe anhören. Und wäre das nicht schon genug: Zugleich bekamen sie Beifall aus einer Ecke, in der gemeinhin jeder ausgebuht wird, der sich verdächtig macht, ein Herz für »Ausländer« zu haben. Absurdistan – sehr nah.

Ihr Hans Eggert

Artikel kommentieren

Kommentar von Edgar Pokoj
Sehr geehrter Herr Eggert,
schreiben Sie so einen Unsinn wegen der Bezahlung oder haben Sie wirklich noch nichts kapiert?? Schon mit der AfD-Anhängerzahl in Berlin haben Sie ein Problem. Herr Eggert, nachplabbern ist out!! Sie wollen doch ein Journalist sein!? Vielleicht ist Ihnen auch entgangen, dass die AfD in Sachsen stärkste Partei ist! Und wenn Sie mal selber recherchieren, dann stellen Sie fest, dass sich alle Warnungen und Vorhersagen von Pegida und AfD bewahrheitet haben. Auch den Tot der Susanna haben Sie mit zu verantworten, und wenn es nur mit Ihrem Gewissen sein wird!!
Mit freundlichen Grüßen
Edgar Pokoj
Kommentar von Scheibe Maika
Sehr geehrter Herr Eggert : was machen sie mit Gästen in Ihrem Haus , welche sich nicht benehmen können ?