as

Autobahn-App: In Echzeit Stau gucken

Sachsen. Die Autobahn GmbH des Bundes hat eine eigene App herausgebracht. Sie informiert über Baustellen, Sperrungen, Staus und bietet Zugriff auf über 1.000 Webcams. Navigieren lässt sich damit jedoch nicht.

Die Autobahn GmbH des Bundes hat in Köln eine neu entwickelte App vorgestellt. Ziel war es, sämtliche Informationen und Daten rund um die deutschen Autobahnen in einer Anwendung zu bündeln. Die Autobahn GmbH spricht von exklusiven Daten, damit Nutzer ihr Ziel künftig schnellstmöglich erreichen. Um eine Navigationssoftware handelt es sich jedoch nicht, allenfalls als Ergänzung zu bestehenden Angeboten. Das Programm ist seit einigen Tagen für iOS und Android kostenfrei in den jeweiligen Stores erhältlich.

Was kann die App?

Zu den Kernfunktionen der Autobahn App zählt das Festlegen personalisierter Routen. Bei dieser Funktion werden sämtliche Einschränkungen auf der Strecke angezeigt. Zudem wird die voraussichtliche Fahrzeit berechnet. Daneben lassen sich aber auch Sperrungen, Baustellen und Staus für jede einzelne Autobahn manuell abrufen. Ferner lassen sich aber auch E-Ladestationen sowie Rast- und Parkplätze über die App finden. Wer selbst einen Blick auf die Autobahn werfen möchte, dem stehen Livebilder von über 1.000 Webcams zur Verfügung. Dabei handelt es sich sowohl um aktualisierte Standbilder als auch um Videos. Sächsische Autobahnen sind allerdings (noch) nicht dabei. Die App soll stetig weiterentwickelt werden, hieß es.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.