gb

Auszeichnung für Pflegekräfte

Sachsen. WochenKurier sucht die "Super-Pfleger"

Es gibt Pflegerinnen und Pfleger in Krankenhäusern, Altenheimen und der häuslichen Krankenpflege, die viel mehr geben als das übliche Maß an Betreuung. Wo die tägliche Essensausgabe zum schnellen Pläuschchen genutzt wird und beim Wocheneinkauf gleich noch die ein oder andere Kleinigkeit mit besorgt wird. Um diese Menschen zu ehren, hat der WochenKurier die Aktion »Superpfleger« ins Leben gerufen.

Vor drei Wochen haben wir aufgerufen uns Vorschläge für Ihre »Superpfleger« zu schicken. Schon zahlreiche Nominierungen aus Kamenz, Radeberg, Sebnitz, Pirna, Freital und Dippoldiswalde sind bei uns eingegangen.

Aber wir sind uns sicher, dass es noch viel mehr Pflegekräfte gibt, die mit außergewöhnlich viel Herz und Einsatzbereitschaft das Leben ihrer Patienten bereichern.

Sie kennen jemanden, der diesen Titel verdient hätte? Bestens! Schicken Sie uns Ihre Vorschläge, eine kurze Begründung, warum der Stern an Ihren Kandidaten vergeben werden sollte, ein Foto des Nominierten und seine Kontaktdaten.

Ihre Vorschläge können per:

• E-Mail (aktion@wochenkurier.info, Betreff: Super-Pfleger),

• Fax (03571/ 406 891)

• oder Brief (WochenKurier Lokalverlag GmbH & Co. KG, Geierswalder Straße 14, 02979 Elsterheide OT Bergen) eingereicht werden.

Einsendeschluss für die Nominierungen ist der 18. Juli 2018.

Auf der Pflegemesse »Zukunft Pflege« in Dresden wird den Auserwählten dann der »Pflegestern« des WochenKurier und damit der Titel »Super-Pfleger« verliehen.

Infos zur Pflegemesse

* Geöffnet: 1./2. September, 10 bis 18 Uhr

* Eintritt: 6 Euro, erm. 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

* Kontakt: ulrikemueller@dwk-verlag.de oder unter www.pflegemesse-dresden.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Maffay singt bei Adventskonzert Dresden

Dresden. Es ist die Nachricht in der Adventszeit: Rock-Superstar Peter Maffay wird am 20. Dezember als Gastkünstler gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor auf der Bühne des Rudolf-Harbig-Stadions stehen. Damit präsentiert sich das große Adventskonzert mit einem der erfolgreichsten Musiker der deutschen Charts. Peter Maffay wird mit einem Tabaluga-Titel dem Programm des Adventskonzertes eine fantasievolle Dimension geben. Mit Spannung darf das Publikum ein traditionelles Weihnachtslied erwarten, das Peter Maffay gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor singen wird. "Ich bin begeistert, dass sich junge Menschen von Kindheit an so intensiv mit Musik beschäftigen, wie die Jungs im Dresdner Kreuzchor", so der Ausnahmekünstler. "Ich freue mich auf dieses großartige Event und die einmalige Atmosphäre im Stadion." Kein Künstler hat mehr Nummer-eins-Alben in Deutschland veröffentlicht als Peter Maffay. Mit dem Rockmärchen „Tabaluga“ feiert Maffay große Erfolge. Der kleine grüne Drache, der sich beharrlich weigert erwachsen zu werden, steht für Respekt, Toleranz, Verlässlichkeit und Freundschaft. Besonders zur Weihnachtszeit gelangen diese wichtigen immateriellen Werte verstärkt in das Bewusstsein der Menschen. Gemeinsam mit Peter Maffay und dem Dresdner Kreuzchor möchte das große Adventskonzert diese Rückbesinnung unterstützen. Am 20.Dezember stehen außerdem die weltberühmte Sopranistin Camilla Nylund, die deutsche Synchronstimme von Robert de Niro Christian Brückner sowie die gefeierte Soul-Sängerin Anke Fiedler auf der Bühne im Harbig Stadion. Noch sind ein paar wenige Restkarten für dieses Großereignis verfügbar. Die Live-Übertragung des Konzertes beginnt ab 20.15 Uhr im MDR Fernsehen.Es ist die Nachricht in der Adventszeit: Rock-Superstar Peter Maffay wird am 20. Dezember als Gastkünstler gemeinsam mit dem Dresdner Kreuzchor auf der Bühne des Rudolf-Harbig-Stadions stehen. Damit präsentiert sich das große Adventskonzert mit einem…

weiterlesen