gb/far

Volkmar Döhnert wird Ehrenbürger

Bilder
Der neue Ehrenbürger der Stadt Gröditz, Volkmar Döhnert, darf sich ins Goldene Buch eintragen und ist dort in bester Gesellschaft, mit Prof. Kurt Biedenkopf oder Siegfried Richter.

Der neue Ehrenbürger der Stadt Gröditz, Volkmar Döhnert, darf sich ins Goldene Buch eintragen und ist dort in bester Gesellschaft, mit Prof. Kurt Biedenkopf oder Siegfried Richter.

Foto: Farrar

Gröditz. Einer der bekanntesten Gröditzer hat jetzt die höchste Auszeichnung der Stadt bekommen und darf sich ab sofort Ehrenbürger nennen.

 

Volkmar Döhnert kennen viele Gröditzer wegen seiner Arbeit als Lehrer. Er hat viele Generationen von Gröditzern durch den Biologie-Unterricht gebracht und war später sogar stellvertretender Schulleiter. Aber auch als Kommunalpolitiker und stellvertretender Bürgermeister hat sich der heute 80 Jährige einen guten Namen gemacht. Für Bürgermeister Jochen Reinicke war es die letzte Verleihung der Ehrenbürgerwürde vor seinem »Ruhestand« als Bürgermeister. Beiden kennen sich schon sehr lange und respektieren sich sehr.