vf

Meißner Joker im Ehrenamt

Die große Dankeschön-Veranstaltung »Joker im Ehrenamt« für Meißner, die sich im Vereinssport der Stadt engagieren findet am 18. Januar, statt.
Bilder
Viele der Gäste der »Joker«-Veranstaltung sind mit zahlreichen Medaillen dekoriert. Foto: Geyer

Viele der Gäste der »Joker«-Veranstaltung sind mit zahlreichen Medaillen dekoriert. Foto: Geyer

Ohne die vielen Ehrenamtler in den zahlreichen Sportvereinen der Stadt Meißen wäre ein Trainings- und Ausbildungsbetrieb kaum möglich. »Genau denen wollen wir auch mal Danke sagen!«, erklärt Dieter Sörnitz Gründungsmitglied vom Stadtsportverband die Idee hinter der Veranstaltung »Joker im Ehrenamt«. »Dazu laden wir Sportfreunde aus Sportvereinen der Stadt ein und wollen sie für ihr ehrenamtliches Engagement und die viele Zeit, die sie gerne für ihren Sport und für andere aufbringen, ehren«, so Dieter Sörnitz weiter. Im vergangenen Jahr wurde der Treff der Aktiven wieder neu und verändert ins Leben gerufen und hat viel Lob erhalten. Bisher wurden ausschließlich die Sportler geehrt, heute will man beide - Sportler und Trainerteam - gemeinsam bedenken. In diesem Jahr haben bereits 20 Vereine ihre Ehrenamtler angemeldet. Außerdem sollen an diesem Abend auch echte Meißener Sportlegenden zu Gast sein: unter anderem hat Olympiamedaillengewinner Franz Anton (Kanuslalom) sein Kommen zugesagt. Auch Bergsteiger Marcus Walter wird erwartet. »Wir wollen künftig ein richtiges Klassentreffen des Meißner Sports etablieren. Viele der Aktiven und Ehemaligen haben hervorragende Leistungen vollbracht und geraten viel zu schnell in Vergessenheit«, so Sörnitz weiter. Auch dafür sei der Stadtsportverband da. Zur Unterhaltung an dem Abend werden die Sportler der Radebeuler Artistenschule ihren Sport präsentieren. Der Stadtsportverband: Stadtsportverband bringt seit 1991 als Dachverband Meißner Sportfunktionäre zusammen. Mitgliedschaft ist kostenlos. Bietet günstige Busvermietung für Vereine Organisiert seit 26 Jahren ein Kindersportfest am ersten Ferientag.