Verena Farrar

Grüne Inseln auf dem Frauenmarkt

Großenhain: Großenhain gewinnt Wettbewerb "Ab in die Mitte" und geht neue Wege

Bilder
Frauenmarkt in Großenhain - nue Verweilinseln.

Frauenmarkt in Großenhain - nue Verweilinseln.

Foto: Henry Müller

Noch bis zum 4. September verwandelt sich der obere Frauenmarkt, zwischen Hauptmarkt und Siegelgasse, in eine grüne Ruhezone zum Verweilen. Für den Autoverkehr ist das Areal gesperrt. Zwischen Bäumen, Sträuchern und Hecken finden die Besucher gemütliche Plätze zum Innehalten und Pause machen.

 

Das Projekt »Grünes Sommerflair für Großenhain« ist auf Grundlage der Bürgerbeteiligung zum Leitbildprozess »Großenhain 2030« entstanden, wobei eine teilweise Beruhigung der Verkehrssituation in der Innenstadt als Schwerpunkt eingebracht wurde. Mit der temporären Umwandlung und Verkehrsberuhigung des oberen Frauenmarktes soll für die Innenstadt bis Anfang September eine neue Aufenthaltsqualität und Verkehrssituation »getestet« werden. Begleitet wird dieses Pilotprojekt dabei von Veranstaltungen, welche diesen Teil des Frauenmarktes auch kulturell beleben sollen.

 

Ziel ist es, Erkenntnisse für die künftige Entwicklung des öffentlichen Raumes und der Verkehrsorganisation in der Innenstadt zu gewinnen. Während des Projektes werden Verkehrszählungen im Innenstadtbereich durchgeführt. Darüber hinaus möchte die Stadtverwaltung die Gelegenheit nutzen, in einer Umfrage zu ermitteln, wie die gewonnene Aufenthaltsqualität des »grünen Sommerflairs« und die geänderte Verkehrssituation bei den Großenhainern, Gewerbetreibenden und Besuchern ankommt. Betrachtungsraum ist der Innenstadtbereich innerhalb des »Musikerrings«.

Die Umfrageergebnisse werden auf dem städtischen Beteiligungsportal eingestellt. Zusätzlich ist eine Auswertung im Rahmen der Einwohnerversammlung am 11. Oktober geplant.

 

Bis zum 9. September können alle Interssierten an einer Umfrage zum Thema teilnehmen.

Fragebögen im Amtsblatt oder der Großenhain-Information bzw. online im Beteiligungsportal https://mitdenken.sachsen.de/1029832