vf

Erstmals: Tierpark schließt bis Weihnachten

Besucherschwächste Zeit auch für besondere Ruhephase bei den Tieren nutzen.
Bilder
Auch die Ziegen im Streichelgehege müssen bis Weihnachten auf neue Besucher warten. Foto: Archiv, UP

Auch die Ziegen im Streichelgehege müssen bis Weihnachten auf neue Besucher warten. Foto: Archiv, UP

Bis Heilig Abend bleibt der Riesaer Tierpark in diesem Jahr geschlossen. Andere Attraktionen locken die Besucher zur Adventszeit mehr an. Der Besuch des Riesaer Tierparks ist dann wieder ab dem 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, 9 bis 16 Uhr, möglich. „Bis zum 24. Dezember bleibt der Tierpark aus organisatorischen Gründen geschlossen“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung der FVG. „Wir wollen die gewohnte Einzigartigkeit auch weiterhin präsentieren. Doch seit einigen Jahren wird im Monat Dezember die geringste Besucherzahl des sonst sehr stabilen Gästeniveaus im Tierpark Riesa verzeichnet“, erklärt FVG-Sprecher Tobias Czäczine auf Anfrage. Viele nutzen während dieser Zeit verständlicher Weise die verkaufsoffenen Adventssonntage, Weihnachtsmärkte der Region oder Veranstaltungen im Museum, der Bibliothek, „stern“ oder Sachsenarena zur Freizeitgestaltung, fügt er an. Der Tierpark Riesa inmitten der historischen Klosteranlage gilt dennoch seit jeher als beliebtes Ausflugsziel für Familien, Naturfreunde und Geschichtsinteressierte. Mehr als 160 Tiere aus 55 Arten können bestaunt und erlebt werden. Eingebunden im ehemaligen Klostergarten des Klosters Riesa und der Sehenswürdigkeit der „Wasserkunst“ wird der Tierpark stets als beliebtes Naherholungsziel in der Region gelobt. Die Möglichkeit, hautnahe Erlebnisse zwischen Mensch und Tier, eingebettet in einem einzigartigen Ambiente, zu bestaunen, wurde auch im bisherigen Jahr 2015 wieder zahlreich genutzt. „Das Besucherniveau bewegt sich auf dem Stand des Vorjahres. Insgesamt durften wir bisher wieder über 30.000 große und kleine Tierpark-Gäste begrüßen. Diese konstante Zahl beweist den touristischen Stellenwert und die Wichtigkeit des Tierparks für unsere Stadt“, sagt Kathleen Kießling, Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft FVG Riesa mbH. Zur besonders positiven Entwicklung der Besucherzahl hat auch das 50-jährige Jubiläum der Einrichtung im vergangenen Juni beigetragen. „Unser Tierparkfest im Sommer war nicht nur für die zahlreichen Gäste an diesem Tag ein tolles Erlebnis. Viele Kooperationspartner haben das Fest für die Gäste besonders gemacht. Auch unsere Mitarbeiter werden diesen Tag in guter Erinnerung behalten und werden natürlich auch weiterhin durch ihre Arbeit den Besuchern die gewohnte Einzigartigkeit unseres Tierparks präsentieren“, verspricht Tierparkleiter Gerhard Herrmann.


Meistgelesen