vf

Action am Boden und in der Großenhainer Luft

Am 22. & 23. September finden die Flugtage in Großenhain statt.
Bilder

Als einer der ältesten noch existierenden Flugplätze lädt der Flugplatz Großenhain aller zwei Jahre zu einer besonderen Veranstaltung rund um die Fliegerei und seine militärische Vergangenheit ein. Am 22. und 23. September ist es wieder soweit. Zahlreiche historische Flugzeuge, bei denen es sich nicht selten um echte Raritäten handelt, werden am Himmel zu bestaunen sein. Wie die ZLIN 326A, die weltweit einzige noch flugfähige Maschine ihres Typs. Werner Tommek holte die Maschine aus dem Cottbuser Luftfahrtmuseum, machte sie wieder flugfähig und wird sie dem Publikum im Einzelflug präsentieren. Berufspilot Uwe Wendt wird mit seiner Extra 300L zeigen, was aktuell im Kunstflug in der Unlimited-Kategorie möglich ist. Und für Rundflüge dürfen auch die Besucher in die ein oder andere Maschine einsteigen. Umrahmt werden die Flugtage vom 5. Militärhistorischen Treffen mit Rad- und Kettenfahrzeugen sowie von einer spektakulären Monstertruckshow.


Meistgelesen