far/pn

21. Fahrradtour des Bürgermeisters

Staucha. Mit dem Rad nach Ostrau - Bürgermeister holt geplante Radtour am 9. Juli nach.

Bilder
Auf dem Weg in den Noschkowitzer Wald führt die diesjährige Radtour durch das Jahnatal am 2. Juli. Foto: Archiv Peter Noack

Auf dem Weg in den Noschkowitzer Wald führt die diesjährige Radtour durch das Jahnatal am 2. Juli. Foto: Archiv Peter Noack

Foto: Noack

Nach der nachgeholten 20. Radtour des Bürgermeisters durch die Lommatzscher Pflege im Jahr 2021 startet die diesjährige Fahrt am 9. Juli wie immer im Seerhausener Schlosspark.

Der Bürgermeister der Gemeinde Stauchitz Dirk Zschoke und der Bürgermeister a. D. Peter Geißler starten 9 Uhr die gemütliche Fahrradtour entlang der Jahna. Peter Geißler führt die Radler in bewährter Weise bis Stauchitz wo sich weitere Teilnehmer an der Alten Post einreihen können. Von dort aus radelt man durchs Hügelland nach Ostrau. Dort wartet eine Überraschung. Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Veranstaltungs- und Vereinsgelände im Noschkowitzer Wald wurde vom MDR-Fernsehen und vielen Freiwilligen wach geküsst. Das große Areal mit Freilichtbühne, Versorgungshütten und der Waldbar hatte schon bessere Zeiten erlebt.

Viel Arbeit für die Menschen in der Kleinstadt, die hundertfach für eine Erneuerung mit anpackten. Über 300 Helferinnen und Helfer haben die alten Imbissbuden saniert und die Wege erneuert. Die Bühne mit Tanzfläche lädt jetzt wieder zu Konzerten ein. Die marode Kegelbahn ist endlich wieder nutzbar. Und drum herum steht ein neuer Holzzaun. Am Aktionstag in Ostrau wurde dort ein Fernsehbeitrag des MDR gedreht und gesendet. Die Radelfreunde können dort Getränke und einen Imbiss genießen, bevor sie wieder die Heimreise antreten.

ACHTUNG: Bei schlechtem Wetter findet die Radtour am 16. Juli statt.