pm/Elisa Martak

Jede freie Hand hilft bei der Fertigstellung des Tierpark-Eingangs

Bilder
Mitarbeiter helfen aus auf dem Dach des neuen Eingangs.

Mitarbeiter helfen aus auf dem Dach des neuen Eingangs.

Foto: S. Späthe

Görlitz. Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Eingangs zum Naturschutz-Tierparks Görlitz-Zgorzelec sind in vollem Gange. Ein kleiner Zwischenerfolg ist die pünktliche Fertigstellung der Außenhülle des Gebäudes. Der Termin dieses Bauabschnitts zum 31. Dezember 2021 konnte somit dank hoher Flexibilität und Hilfe regionaler Gewerke gehalten werden. Die Kosten dafür in Höhe von 98.000 Euro wurden zur Hälfte vom Kulturraum und der Stadt Görlitz projektbezogen bezuschusst.
 
Nun gibt es weiterhin allerhand zu tun. Der zweite Bauabschnitt des Innenausbaus mit der Installation von Heizung, Strom und EDV muss spätestens bis März abgeschlossen sein. Daher packt nun jede freie Mitarbeiterhand mit an, damit das Ziel der Fertigstellung bis zum Saisonstart erreicht wird. Auch dafür konnte der Tierpark kurzfristig eine Förderung ergattern: mit 50.000 Euro fließen 90 Prozent der Kosten aus PMO-Mitteln in das Projekt. Zuletzt kam die Frage auf, wie Spendenaufrufe für den Erhalt des Tierparks mit dem Neubau des Eingangs zu vereinbaren seien.