Polizei/tok

33-Jähriger rastet in Notaufnahme aus

Bilder

Ein 33-jähriger Mann kam gestern Abend in die Notaufnahme des Weißwasseraner Krankenhauses und verlangte ein bestimmtes Schmerzmittel. Da man ihm das Mittel nicht geben wollte, wurde der Mann aggressiv. Er attackierte eine Krankenschwester verbal und griff einen Rettungsassistenten mit einem metallenen Müllständer an. Der 30-jährige Mann wurde leicht verletzt. Der Täter verließ anschließend das Krankenhaus. Die Polizei konnte den Mann in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der räuberischen Erpressung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.