Polizei/tok

14 Temposünder in Markersdorf

Bilder

Die Polizei kontrollierte am Montagnachmittag auf der B6 bei Markersdorf die Geschwindigkeit. Grund waren, so teilt es die Polizei mit, Beschwerden bzw. Hinweise aus der Bevölkerung. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an der B6 100 km/h. Während der viereinhalbstündigen Kontrolle passierten 2.285 Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen, die Messstelle. Dabei kam es zu 14 Überschreitungen. 13 Fahrzeugführer lagen im sogenannten Verwarngeldbereich. Ein Pkw mit Görlitzer Kennzeichen hatte es offenbar besonders eilig. Er wurde mit 127 km/h geblitzt. Dies bedeutet ein Bußgeld in Höhe von 70 Euro und eine Punkteintragung in Flensburg.