Carola Pönisch

Alte Schwimmhalle Prohlis abgerissen

Das ging jetzt ziemlich schnell: Der alte Sportbau hinter einem Supermarkt an der verlängerten Senftenberger Straße wurde wie angekündigt abgerissen. Bis Jahresende sollen die Arbeiten beendet sein.
Bilder

  Die Abrissbirne hat ganze Arbeit geleistet. Bagger schaufeln den Schutt zusammen, der anschließend abtransportiert wird. Nichts erinnert mehr daran, dass hier bis vor Kurzem eine Schwimmhalle stand.  Auf der Fläche entsteht ab Anfang des neuen Jahres ein Parkplatz für das neue Kombibad Prohlis, das Mitte Oktober eröffnetwurde. Anschließend können die finalen Arbeiten zur Gestaltung des Freibades ausgeführt werden. Dies soll als Teil des Kombibades zu Beginn der kommenden Sommersaison an den Start gehen. Neben klassischen Schwimm-, Erlebnis- und Kinderbecken wird es auch diverse Sportmöglichkeiten wie eine Calisthenics-Anlage und einen Beach-Volleyball-Platz geben.  Die alte Schwimmhalle Prohlis wurde am 31. August 1988 nach den Objekten am Freiberger Platz und an der Steinstraße als dritte ihrer Art für den Schwimmsport in Dresden eröffnet. Mit den auffälligen Fußbodenfliesen im Schachbrettmuster und dem bunten Wandmosaik versprühte der Zweckbau ein ganz eigenes Flair. Jahrzehntelang war die Halle mit ihren vier 25-Meter-Bahnen besonders bei Frühschwimmern und Senioren beliebt. Sehr viele Kinder haben hier zudem das Schwimmen gelernt – im obligatorischen Schulunterricht oder von ihren Verwandten.