as

Schwitzen mit der Bundespolizei

Am 7. November kommt die Bundespolizei zur Trainingseinheit ins Fitnessstudio in die Dresdner Friedrichstadt. Interssierte Männer und Frauen dürfen mitmachen.
Bilder
Annabell und Mert sind bei dem Workout vor Ort. Foto: Bundespolizei

Annabell und Mert sind bei dem Workout vor Ort. Foto: Bundespolizei

Im Rahmen der Nachwuchskampagne "Mit Sicherheit vielfältig" macht die Aktionstour "Fit wie ein Bundespolizist" am 7. November Halt in Dresden und lädt zum Live-Workout ein. Die Trainingseinheiten, die am späten Nachmittag sowie Abend stattfinden, werden von den Bundespolizisten Annabell und Mert angeleitet und orientieren sich programmatisch am Workout-Programm, das auf dem YouTube-Kanal der Bundespolizei zu finden ist. In speziellen Challenges treten die Teilnehmer zusätzlich gegeneinander an und können Preise gewinnen. Dabei geht es nicht nur um Kraft, sondern auch um Geschicklichkeit und Technik. Außerdem beantwortet die Einstellungsberatung der Bundespolizei alle Fragen rund um Bewerbung und Karriere. Hintergrund: Interessierte junge Menschen lernen bei "Fit wie ein Bundespolizist" einen Arbeitgeber mit vielfältigen Karrierechancen kennen, bei dem Sport und Fitness ein wichtiger Teil der Ausbildung sowie der Laufbahn darstellen. Dabei fördert der lockere Austausch beim Sport sowohl das gegenseitige Verständnis für die Bedürfnisse der möglichen Anwärter als auch das Vertrauen in die Bundespolizei als Arbeitgeber. Die Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Voranmeldung. Eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio ist nicht erforderlich. Termin: 7. November, Ai Fitness in Dresden, Berliner Str. 2717 bis 18 Uhr: 1. Workout 18 bis 18:10 Uhr: 1. Challenge 19 -bis 20 Uhr: 2. Workout 20 bis 20:10 Uhr: 2. Challenge Weitere Informationen auf www.bundespolizei.de.


Meistgelesen