gb/pm

"Ohne Frack auf Tour"

Dresden. Am Dienstag, 21. Juni, spielen Ensembles der Staatskapelle Dresden in 8 Szene-Kneipen der Dresdner Neustadt.

Bilder
Ensembles der Staatskapelle Dresden auf Stippvisite in Szene-Kneipen.

Ensembles der Staatskapelle Dresden auf Stippvisite in Szene-Kneipen.

Foto: PR / Matthias Creutziger

Die Sächsische Staatskapelle ist erneut in den Bars der Dresdner Neustadt unterwegs und serviert in entspannter Atmosphäre und bei freiem Eintritt unterschiedlichste kammermusikalische Programme.

Mitglieder der Giuseppe-Sinopoli-Akademie der Staatskapelle sind etwa mit Mozarts Streichquartett KV 387 in der Combo Café Bar zu erleben. Im Louisengarten präsentieren die Blech- und Holzbläser des Klangkörpers Märsche und Polkas für Blasorchester. Musik für Schlagwerk steht erneut in der Groovestation im Mittelpunkt. Darüber hinaus sind weitere Formationen im Café Eckstein, in Grubers Welt, im Bottoms Up, im Mondpalast und im Café Continental zu hören.

Gespielt wird ab 19.30 Uhr in drei Durchgängen, so dass während der halbstündigen Pausen zwischen den einzelnen Sets die Möglichkeit besteht, das Lokal zu wechseln.

 

Das Programm gibt's HIER 

 

Bereits seit 2016 wechselt die Sächsische Staatskapelle Dresden für einen Abend auf die andere Seite der Elbe und zieht mit mehreren Ensembles von der Semperoper in die Kneipen der Dresdner Neustadt.

 

Unter dem Hashtag #OHNEFRACK sind alle Besucher eingeladen, ihre Eindrücke live im Netz zu teilen.