Weiterer Co­ro­na-Fall bei Dy­na­mo

Dresden. Am Mitt­woch, dem 20. Mai, fand plan­mä­ßig die fünf­te Test­rei­he auf „Co­vid-19“ statt. Die Aus­wer­tung der Ab­stri­che in ei­nem Je­na­er La­bor hat am Don­ners­tag er­ge­ben, dass es ei­nen neu­en Co­ro­na-Fall im Mann­schafts­kreis des Zweit­li­ga-Teams der SG Dy­na­mo Dres­den gibt. Un­ab­hän­gi­ge Fach­an­ge­stell­te aus dem Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Carl Gus­tav Ca­rus in Dres­den ha­ben bis­her alle Pro­ben bei der SGD wie vor­ge­schrie­ben dem Ra­chen­raum der Per­so­nen ent­nom­men. Zu­dem ist eine so­ge­nann­te „Kon­takt­per­son der Ka­te­go­rie I“ (en­ger Kon­takt) ei­nes Mit­glieds aus dem Trai­ner- und Be­treu­er­stab po­si­tiv auf „Co­vid-19“ ge­tes­tet wor­den. Die­ser Dy­na­mo-An­ge­stell­te muss zu­sam­men mit der „Kon­takt­per­son“ ge­nau­so wie der nun be­trof­fe­ne Spie­ler für wei­te­re 14 Tage in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne blei­ben. Alle an­de­ren Spie­ler und die drei bis­her po­si­tiv ge­tes­te­ten Zweit­li­ga-Spie­ler der Sport­ge­mein­schaft sind in der vier­ten und fünf­ten Test­rei­he al­le­samt ne­ga­tiv ge­tes­tet wor­den und kön­nen am Sams­tag wie­der ins Mann­schafts­trai­ning ein­stei­gen.  „Es zeigt sich, dass das Dresd­ner Ge­sund­heits­amt mit der viel dis­ku­tier­ten Maß­nah­me der häus­li­chen Qua­ran­tä­ne un­se­rer Mann­schaft ab­so­lut ver­ant­wor­tungs­voll und rich­tig ge­han­delt hat, denn so konn­ten wir eine In­fek­ti­ons­ket­te in­ner­halb un­se­res Teams früh­zei­tig durch­bre­chen“, er­klär­te Dy­na­mos Mann­schafts­arzt Dr. Onays Al-Sadi.  Wir mussten da­mit rech­nen, dass in der fünf­ten Test­rei­he wei­te­re Fäl­le ans Ta­ges­licht kom­men wer­den. Der wei­te­re Fall in un­se­rer Mann­schaft ist ein Be­leg da­für, dass das Dresd­ner Ge­sund­heits­amt trotz des enor­men öf­fent­li­chen Drucks im höchs­ten Maße pro­fes­sio­nell und ver­ant­wor­tungs­be­wusst ge­han­delt hat“, er­klär­te Dy­na­mos Sport­ge­schäfts­füh­rer Ralf Min­ge.  Losgelöst von den Test­ergeb­nis­sen be­fin­det sich ge­gen­wär­tig die ge­sam­te Mann­schaft so­wie das Trai­ner- und Be­treu­er­team der SGD noch bis Sams­tag in ei­ner 14-tä­gi­gen häus­li­chen Qua­ran­tä­ne, die das Dresd­ner Ge­sund­heits­amt an­ge­ord­net hat, nach­dem am Sams­tag, 9. Mai, der ins­ge­samt zwei­te und drit­te Dy­na­mo-Pro­fis po­si­tiv auf „Co­vid-19“ ge­tes­tet wur­de. Auch zu­künf­tig ist eine eng­ma­schi­ge ge­sund­heit­li­che Über­wa­chung der Spie­ler vor­ge­se­hen. Im Zuge des­sen wird es in den kom­men­den Wo­chen wei­ter­hin re­gel­mä­ßi­ge Tes­tun­gen auf „Co­vid-19“ ge­ben. Ab Mon­tag wird das Zweit­li­ga-Team der SGD dann bis zum Heim­spiel am Sonn­tag, dem 31. Mai, ge­gen den VfB Stutt­gart ein Qua­ran­tä­ne-Ho­tel in Dres­den be­zie­hen. All die­se Maß­nah­men fin­den im Zuge ei­nes me­di­zi­ni­schen Kon­zep­tes statt, wel­ches von der DFL zu­sam­men mit ei­ner Task­force, die aus ver­schie­de­nen Ex­per­ten be­steht, zur Fort­set­zung des Spiel­be­trie­bes in der Bun­des­li­ga und 2. Bun­des­li­ga ent­wi­ckelt wur­de.Am Mitt­woch, dem 20. Mai, fand plan­mä­ßig die fünf­te Test­rei­he auf „Co­vid-19“ statt. Die Aus­wer­tung der Ab­stri­che in ei­nem Je­na­er La­bor hat am Don­ners­tag er­ge­ben, dass es ei­nen neu­en Co­ro­na-Fall im Mann­schafts­kreis des…

weiterlesen