Tag der Architektur auch in Meißen

Meißen. Am 27. und 28. Juni findet in ganz Deutschland wieder der Tag der Architektur statt – in diesem Jahr unter dem Motto „Ressource Architektur“. Erneut stehen dann in ganz Sachsen interessante Bauten, Planungsobjekte und Vorhaben sowie Architekturbüros offen. Auch in der Porzellan- und Weinstadt können sich Neugierige entsprechend informieren: Thema: 30 Jahre Stadtsanierung der Historischen Altstadt: Ergebnisse, Erfahrungen, Diskussionen Ort: Rathaus, Markt 1, Großer Ratssaal, 1. OG Beginn: 10 Uhr Referenten: M. Jach, G. Krause Im Anschluss an die Präsentation findet ein Rundgang durch die Historische Altstadt mit Schwerpunkt auf die Maßnahmen der letzten zwei Jahre in zwei parallelen Gruppen statt:  11 Uhr: Markt 10/Gemeindezentrum (J. Singer); Frauenkirche (J. Singer/G. Krause), anschließend Platz hinter der Frauenkirche, Rote Schule/Klosterhof (J. Voigt); 12 Uhr: Neugasse (Landschaftsarchitekten UK Krüger); 12.30 Uhr: Porzellanweg/Görnische Gasse/Plätzchen an der Bundesagentur/ Wandbild (O. Fieber als Vertreter der AG Görnische Gasse und der Porzellankünstler), Baustelle Görnische Gasse 2 und 3 (A. Hainz), Abschluss des Rundganges. Eine Begehung der Objekte Kindertagesstätte Kalkberg, 4. Grundschule am Aritaring sowie K2-Wohnanlage Kalkberg ist aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht möglich. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit engagierten Beteiligten im Rahmen des deutschlandweiten „Tages der Architektur“ etwas zum Programm beitragen und einen Ausblick auf verschiedene spannende Projekte geben können“, so Stadtplanerin Marina Jach. Der Tag der Architektur bietet – unter Beachtung der Corona-bedingten Schutzvorkehrungen – die Möglichkeit mit Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern ins Gespräch zu kommen und über Fragen zu Architektur und Baukultur zu diskutieren. Gut 60 Objekte, offene Architekturbüros und verschiedene Veranstaltungen laden in Sachsen zum Tag der Architektur ein. Das gesamte Programm unter tda.aksachsen.org Am 27. und 28. Juni findet in ganz Deutschland wieder der Tag der Architektur statt – in diesem Jahr unter dem Motto „Ressource Architektur“. Erneut stehen dann in ganz Sachsen interessante Bauten, Planungsobjekte und Vorhaben sowie Architekturbüros…

weiterlesen

"Fit im Park" kann endlich starten

Dresden. Am Montag, 29. Juni, startet das kostenfreie Sport- und Bewegungsangebot der Landeshauptstadt Dresden „Fit im Park“. Bis Freitag, 14. August, finden verschiedene Sportkurse statt. Trotz und wegen Corona wurde das Projekt kurzfristig umgesetzt. Elf Kurse können dank des Engagements der qualifizierten Trainer, der IKK classic und des Stadtsportbundes Dresden unter Federführung des Eigenbetriebes Sportstätten in den kommenden sieben Wochen angeboten werden. Dazu gehören Thai Chi, Functional Fit, Qi Gong, Fit dank Baby, Jumping Fitness, Ganzkörper-Workout, Faszientraining, Shadowboxen, Sport für Senioren, Pfeil und Bogen sowie Baseball für Einsteiger. Wegen der Hygieneauflagen werden die Angebote auf die Bewegungsfläche im Sportpark Ostra neben der Rollschnelllaufbahn und die Werferwiese auf der Sportstätte Bodenbacher Straße 152 konzentriert. Im Sportpark Ostra finden folgende Kurse statt: Qi Gong (montags, 18 Uhr)Sport für Senioren (dienstags, 10 Uhr)Ganzkörper-Workout und Faszienentspannung (dienstags, 19 Uhr)Shadowboxer (mittwochs, 18 Uhr)Faszientraining (donnerstags, 17 Uhr)Baseball für Einsteiger (freitags, 18 Uhr) Auf der Werferwiese der Sportstätte Bodenbacher Straße werden diese Kurse angeboten: Fit Dank Baby (montags, 13.30 Uhr)Bogensport für Jugendliche (montags, 16.30 Uhr)Functional Fitness (dienstags, 18 Uhr)Tai Chi im Morgentau (mittwochs, 7 Uhr)Jumping Fitness (mittwochs, 18 Uhr) Teilnehmen ist ohne Anmeldung spontan möglich. Jeder kann mitmachen, Untrainierte und Trainierte. Im Mittelpunkt steht der Spaß an Bewegung im Grünen und an der frischen Luft. Bei Gewitter oder Starkregen fallen die Kurse aus. Weitere Informationen gibt's HIER Am Montag, 29. Juni, startet das kostenfreie Sport- und Bewegungsangebot der Landeshauptstadt Dresden „Fit im Park“. Bis Freitag, 14. August, finden verschiedene Sportkurse statt. Trotz und wegen Corona wurde das Projekt kurzfristig umgesetzt. Elf…

weiterlesen