Sandro Paufler

Cunewäldler Brauer haben Winterbier kreiert

Cunewalde. Für die kalte Jahreszeit haben die Brauer der "Pro Bier Werkstatt" eine neue Biersorte im Angebot. Die Macher versprechen ein fruchtig-malziges Geschmackserlebnis. Vier Wochen lang wurde am neuen Produkt experimentiert.

Bilder
Frank Walther und Nicole Kocksch mit ihrer neuesten Kreation: dem "Winter Sud" aus Cunewalde.

Frank Walther und Nicole Kocksch mit ihrer neuesten Kreation: dem "Winter Sud" aus Cunewalde.

Foto: Sandro Paufler

Die drei engagierten Brauer von der "ProBier Werkstatt" in Cunewalde haben für den Winter eine neue obergärige Biersorte kreiert. "Winter Sud" heißt das neue Produkt und ist speziell für die kalte Jahreszeit geeignet. "Das Bier hat einen ausgewogenen, leicht malzigen Geschmack mit einer fruchtigen Pale Ale Note. Es eignet sich perfekt zu einem deftigen Weihnachtsmahl, weil es sehr bekömmlich ist, erklärt der Brauer Frank Walther die neueste Kreation im Haus.

 

An dem Bier wurde vier Wochen lang experimentiert

 

Um ein perfektes winterliches Geschmackserlebnis zu bekommen, haben die drei aus Cunewalde vier Wochen lang experimentiert und Bekannte verkosten lassen. Herausgekommen ist eine - selbstverständlich geheime - Mischung aus drei Biersorten: dem Zitra Pils, dem Oberlausitzer Pale Ale und einem Schwarzbier. Mit 4,5 Prozent Alkoholanteil ist das Bier auch nicht zu stark.

 

Limitierte Winterbier-Edition

 

In der ersten Charge wurden rund 750 Liter Bier gebraut. Es ist eine limitierte Edition und soll bis Ende Februar erhältlich sein - natürlich nur solange der Vorrat reicht. Zu kaufen gibt es das Bier im eigenen Werksverkauf. Vor Ort können auch verschiedene Geschenkepakete erworben werden. "Unser `Winter Sud´ ist das perfekte Geschenk für den Mann zu Weihnachten", erklärt Maik Richter mit einem Augenzwinkern.


Meistgelesen