spa/pm

Vorfreude auf den Bautzener Frühling

Bautzen. Zum beliebten Stadtfest werden dieses Wochenende tausende Besucher erwartet. Dabei gibt es einige Neuerungen zu bestaunen.

Bilder
Nach der zweijährigen Zwangspause werden wieder zahlreiche Besucher in Bautzen erwartet.

Nach der zweijährigen Zwangspause werden wieder zahlreiche Besucher in Bautzen erwartet.

Foto: Robert Michalk

Endlich ist es wieder soweit: vom 27. bis 29. Mai feiert Bautzen den Frühling - mit viel Musik, tollen Shows und quirligen Straßenkünstlern.

 

Über 630 Künstler zu Gast

 

Mittlerweile traditionell ist der Auftritt der Partyband "Jolly Jumper", der dieses Jahr an einem Freitagabend vorgesehen ist. Darüber hinaus sorgen an den drei Festtagen weitere 630 internationale sowie nationale Künstlerinnen und Künstlern für ausgelassene Stimmung. Darunter zehn DJs, 28 Bands sowie verschiedene Tanzgruppen, Bläserensembles und Artisten.

 

Sonntags wird erstmalig bis 24 Uhr gefeiert

 

Das diesjährige Programm ist so prall gefüllt, dass es erstmal am Sonntag bis 24 Uhr geht. Neu in diesem Jahr ist der sonntägliche Trödelmarkt in der Mönchskirchruine, bei dem große und auch kleine Trödler ihre Schätze zum Verkauf anbieten können.

 

Buntes Programm für Shoppingbegeisterte

 

Auch die Herzen aller Shoppingbegeisterten werden in diesem Jahr höherschlagen: Das Marktgeschehen findet täglich von 10 bis 20 Uhr auf dem Haupt-, Fleisch- und dem Kornmarkt statt. Zusätzlich laden am Sonntag die beteiligten Bautzener Händler zum großen Familienshopping ein. Für alles auswärtigen Gäste ist gesorgt: Alle PKW-Anreisenden können das Parkleitsystem der Stadt nutzen. Das Parkhaus im Kornmarkt-Center öffnet am Samstag und Sonntag zusätzlich bis 24 Uhr.

Das gesamte Programm ist unter www.bautzener-fruehling.de zu finden.