spa/pm

Umbauarbeiten am Bautzener Marktkauf beginnen

Bautzen. Das Einkaufsareal an der Niederkainaer Straße soll aufwendig modernisiert werden. Die gute Nachricht für die Kunden: Das Einkaufen bleibt während der Bauarbeiten weiterhin möglich.

Bilder
Anfang des Jahres beginnen die Modernisierungsarbeiten am Marktkaufareal in Bautzen.

Anfang des Jahres beginnen die Modernisierungsarbeiten am Marktkaufareal in Bautzen.

Foto: Sandro Paufler

Der Marktkauf in Bautzen bekommt ein neues Gesicht, das teilt die verantwortliche Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen mit. Bereits in der ersten Jahreshälfte beginnen die Modernisierungsarbeiten und sollen voraussichtlich bis Mitte 2024 andauern. Konkret soll der Markt ein modernes und frisches Erscheinungsbild bekommen. Es ist geplant, die Technik im Gebäude energetisch zu sanieren. Zudem soll der Parkplatz ausgebaut werden. Im Zuge der Sanierung verwandelt sich der B1 Baumarkt zu einem Toom. "Wir sind froh, dass wir den für uns wichtigen Standort gemeinsam mit dem Vermieter in Zukunft neu aufstellen können", erklärt der verantwortliche Expansionsleiter bei Edeka, Stephan Köhler.

 

Einkaufen ist weiterhin möglich

 

Der Umbau findet im laufenden Geschäftsbetrieb statt. Frieder Seifert ist der Geschäftsführer des Bautzener Standortes und betont, dass das Einkaufen während der Umbauphase jederzeit möglich sein wird.


Meistgelesen