gb/pm/ft

Top-Team gastiert im Bienenstock

Großröhrsdorf. Für die Rödertalbienen steht am Samstag, 26. November, 18.30 Uhr, der vorletzte Heimspieltag vor dem Jahreswechsel an. Dieses Mal haben sie ein echtes Schwergewicht im Bienenstock zu Gast - die HL Buchholz 08-Rosengarten.

Bilder
Julia Mauksch an der Strafwurflinie.

Julia Mauksch an der Strafwurflinie.

Foto: Heiko Nühse

Zum Jahresabschluss haben die Rödertalbienen noch einmal zwei ganz schwere Heimspiele. Die erste Mammutaufgabe wird HL Buchholz 08-Rosengarten. Doch der HCR hat bereits im Heimspiel gegen den HSV Solingen-Gräfrath 76 gezeigt, dass er den vermeintlichen Favoritinnen ein Bein stellen kann. Auch die zahlreichen Bienenfans werden sicherlich wieder alles geben, um ihrer Mannschaft einen extra Schub zu geben und es den Gegnerinnen so noch schwerer zu machen. "In diesem Spiel ist Buchholz-Rosengarten als Absteiger aus der 1. Handballbundesliga zweifelsohne der Favorit. Nach dem letzten Spiel gegen Schozach und den vielen Fehlern auf unserer Seite legen wir bewusst den Fokus auf unsere Leistung sowie die Fehlerminimierung. Wir wollen in der Partie gegen Rosengarten wieder mehr Konstanz auf einem höheren Niveau erreichen. Dann machen wir es automatisch jedem Gegner schwer.", sagt HCR-Cheftrainerin Maike Daniels vor dem Spiel.

 

Übertragung im Livestream

Wer die Rödertalbienen nicht live vor Ort unterstützt, kann dies auch vom heimischen Bildschirm aus machen. Die Spiele des HC Rödertal werden im Internet via Livestream auf sportdeutschland.tv übertragen.


Meistgelesen