hg

Tipps & Tricks für Vermieter

Wie achte ich auf den Ruf meiner Pension im Internet? Wie gehe ich mit Bewertungsportalen um? Was zeichnet ein gutes Foto meiner Ferienwohnung aus? Was muss ich beachten, wenn ich ein Foto veröffentlichen will? Diese Fragen werden im Vermieter-Seminar des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. am 20. März im Bürgerzentrum, Braugasse 1 in Hoyerswerda beantwortet. Vermieter und ihre Mitarbeiter aus dem Lausitzer Seenland erwarten von 15 Uhr bis 18 Uhr zwei interessante Vorträge.
Bilder
F.: hgb

F.: hgb

Der erste Vortrag trägt den Titel „Achten Sie auf Ihren Ruf! Gästemeinungen und Bewertungsportale für sich nutzen“. Die Teilnehmer erhalten praktische Tipps wie sie von dieser Form der virtuellen Mundpropaganda profitieren. Wer die Vorzüge und Details seiner Ferienunterkunft optimal in Szene setzt, erregt bei den potenziellen Gästen Aufmerksamkeit. Schließlich sind die Fotos die Visitenkarte des Urlaubsdomizils und entscheiden oft in wenigen Sekunden, ob ein Gast bucht oder weiterklickt. Deshalb erklärt Fotograf Steffen Rasche im zweiten Vortrag auf was es bei einem guten Foto ankommt. Außerdem  wird Hintergrundwissen zum Umgang mit Bildmaterial und Fotorechten vermittelt. Anschließend stellt sich das Team der neu eröffneten Touristinformation Hoyerswerda mit ihren Dienstleistungen für Vermieter vor. Die neuen Räumlichkeiten können besichtigt werden.
Neben den Vorträgen bleibt genug Zeit für persönliche Gespräche mit den Mitarbeitern des Tourismusverbandes und der regionalen Touristinformationen, die als regionale Zimmervermittlung arbeiten. Die Teilnahme am Seminar kostet für Verbandsmitglieder 5 Euro, ansonsten 15 Euro.
Gastgeber können sich bis zum 17. März beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. per Telefon unter 03573 7253000 oder per E-Mail an info@lausitzerseenland.de anmelden.