spa/pm

Schwerer Verkehrsunfall auf der B6

Fischbach/Großharthau. Am Sonntagnachmittag kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Auto und wurde schwer verletzt.

Bilder
Die Unfallstelle zwischen Fischbach und Großharthau war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Die Unfallstelle zwischen Fischbach und Großharthau war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Foto: Rocci Klein

Gegen 15 Uhr kam es auf der Bundesstraße 6 zwischen Fischbach und Großharthau zu einem Verkehrsunfall. Demnach wollte ein Motorradfahrer zum Überholen ansetzen, als ein vor ihm fahrender Ford unerlaubterweise nach links in die Kirchstraße abbiegen wollte. Der Ford-Fahrer übersah das Motorrad und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der 37-jährige Motorradfahrer schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen beiden Insassen, die auch im Alter von 37 Jahren waren, wurden leicht verletzt, mussten aber nicht in das Krankenhaus gebracht werden.

Die Bundesstraße war für fünf Stunden voll gesperrt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 20.000 Euro.