Sandro Paufler

Auf zu den Schiebocker Tagen

Bischofswerda. Zum beliebten Stadtfest werden pro Tag über 2000 Gäste erwartet. Wir geben einen Überblick, was die Organisatoren alles geplant haben.

Bilder

Die Schiebocker und alle anderen auswärtigen Gäste sollten sich drei Tage im Juni ganz dick in den Kalender eintragen. Vom 17. bis 19. Juni finden die Schiebocker Tage auf dem Bischofswerdaer Altmarkt statt – und das ganz ohne Einschränkungen. Wie die fleißigen Veranstalter mit dem Namen »AG Schiebocker Tage 2.0« betonen, wollen sie dieses Jahr dort anknüpfen, wo sie vor der Pandemie aufgehört haben: Und zwar ein ordentliches Stadtfest mit kulinarischen Leckerbissen, spannenden Fahrgeschäften, Live-Musik und der Schiebock-WM auf die Beine stellen.

 

Die »Rockpiraten« & »Goombay Dance Band« kommen

 

Die Festeröffnung mit Bierfassanstich erfolgt am Freitag um 19 Uhr durch den Oberbürgermeister Holm Große. Danach sorgt die Party-Cover-Band »Rockpirat« für ordentlich Stimmung auf der großen Bühne. Für die jüngere Generation wurde DJ Beam zur späteren Stunde gebucht. Auch die ganz Kleinen kommen nicht zu kurz:

Das stattfindende Kinderfest darf am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr auf dem Kirchplatz besucht werden. Highlight zum Sonntag: die vom WochenKurier zur Verfügung gestellte Hüpfburg.

Der Höhepunkt am Samstagabend ist der Auftritt der »Goombay Dance Band«, die seit geraumer Zeit mit dem Frontmann Ernest Clinton auftritt. Der Frontmann Clinton erreichte mit dem Hit »Sun of Jamaica« Weltberühmtheit.

Zum Sonntag geht es sportlich voran: Nachdem die Radler von der Butterberg-Tour auf dem Altmarkt Halt gemacht haben, startet gegen 12.30 Uhr die »Schiebock-WM«.

 

Sonntag rollen die Schiebocker um die Wette

 

Auf einem 360 Meter langen Parcours messen sich ambitionierte Junioren-, Frauen- und Männerteams. Dieses Jahr neu: eine Mixed-Staffel mit Männern und Frauen gemeinsam. Anmeldeschluss für interessierte Teilnehmer zur Schiebock-WM ist der 10. Juni. Den Abschluss der Schiebocker Tage bilden Sounds der 50er und 60er Jahre von der Band »Firebirds« und ein abschließendes Höhenfeuerwerk.

 

Programm:

 

Freitag, 17. Juni

  • 19 Uhr: Eröffnung mit Bierfassanstich
  • ab 20 Uhr: Rockpirat
  • ab 23 Uhr: DJ Beam

 

Samstag, 18. Juni

  • ab 14 Uhr: Kinderfest
  • ab 19 Uhr: 30 Jahre Bischofswerdaer Karneval Club
  • ab 20.30 Uhr: Gabalier Double
  • ab 22 Uhr: Goombay Dance Band
  • ab 23 Uhr: DJ M.I.R.O

 

Sonntag, 19. Juni

  • ab 10 Uhr: Gottesdienst
  • ab 14 Uhr: Kinderfest
  • ab 12.30 Uhr: Schiebock-Rennen
  • ab 17 Uhr: Schlagersängerin Nici Schubert
  • ab 20 Uhr: The Firebirds
  • ab 22.45 Uhr: Feuerwerk

 

...täglich ab 14 Uhr Schausteller auf der Hermannstraße

 

Weitere Infos auf: schiebocker-tage.de