sst

500. Geburt im Krankenhaus Bautzen

Bereits am 8. August wurde der kleine Mateo in der Entbindungsklinik im Krankenhaus Bautzen geboren. Im Rahmen des Geburtenservice der Volksbank Bautzen eG mit der Oberlausitz-Kliniken gGmbH erhielten die Eltern jetzt einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Das teilt die Oberlausitz-Kliniken gGmbH mit.
Bilder
Andreas Wanitzek von der Volksbank Bautzen ist der Gratulant und überraschte die Eltern mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro. Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH

Andreas Wanitzek von der Volksbank Bautzen ist der Gratulant und überraschte die Eltern mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro. Foto: Oberlausitz-Kliniken gGmbH

Andreas Wanitzek von der Volksbank Bautzen ist der Gratulant und überraschte die Eltern mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro. Familie Glatte wohnt in Steinigtwolmsdorf, es ist das zweite Kind, auch ein Junge, der das Familienglück vervollständigt.  Mateo wurde am 8. August im Krankenhaus Bautzen geboren. Bei seiner Geburt wog er 4.200 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Zu den Gratulanten gehörte auch die Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Krankenhaus Bautzen, Dr. med. Petra Bießlich. Der Junge ist damit auf Grund der Zwillingsgeburten hier im Haus das 508. Kind in diesem Jahr. Den besonderen Geburtenservice der Volksbank Bautzen eG in Kooperation mit der Oberlausitz-Kliniken gGmbH gibt es bereits seit dem Jahr 2006. Jedes 500. Baby, welches im Krankenhaus Bautzen oder im Krankenhaus Bischofswerda geboren wird, erhält eine Starthilfe in Höhe von 500,00 Euro.


Meistgelesen