WochenKurier kein Zufallsprodukt

30 Jahre WochenKurier. Liebe Leserinnen und Leser des Wochenkuriers, ein freies, vielfältiges und für jedermann zugängliches Angebot an Informationen ist eine der Errungenschaften aus den politischen Veränderungen, die im Jahr 1989 begannen und 1990 zur Wiedervereinigung Deutschlands führten. Dass der »Wochenkurier« in diesem Jahr das Jubiläum seines 30-jährigen Bestehens feiert, ist daher kein Zufall. Als lokale Informationsquelle trägt er seit dieser Zeit dazu bei, den Menschen unserer Region Orientierung über das Zeitgeschehen zu geben, Austausch untereinander zu ermöglichen und nicht zuletzt auch die Identität und Heimatverbundenheit zu fördern. Das gilt in allen vier Städten unserer neu gegründeten Verbandsgemeinde, in Bad Liebenwerda ebenso wie in Falkenberg/Elster, in Mühlberg/Elbe wie in Uebigau-Wahrenbrück. Für unsere Vereine bietet der „Wochenkurier“ die Möglichkeit, ihr Tun und Wirken öffentlich darzustellen und auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen. Firmen und Gewerbetreibende nutzen das Angebot, über Anzeigen zu werben. Kommunalpolitische Entwicklungen finden über die Berichterstattung des »Wochenkuriers« ebenso ein Publikum, wie Hinweise auf kulturelle Veranstaltungen oder die vielfältigen Freizeitangebote der Region. Herold Quick Bürgermeister der Verbandsgemeinde LiebenwerdaLiebe Leserinnen und Leser des Wochenkuriers, ein freies, vielfältiges und für jedermann zugängliches Angebot an Informationen ist eine der Errungenschaften aus den politischen Veränderungen, die im Jahr 1989 begannen und 1990 zur Wiedervereinigung…

weiterlesen

Mehr als nur eine Zeitung

30 Jahre WochenKurier. Ich gratuliere herzlich zum 30. Geburtstag. So bewegt die vergangenen drei Jahrzehnte im Verbreitungsgebiet des heutigen Landkreises Elbe-Elster auch waren, der WochenKurier hat sie zuverlässig begleitet: mit Nachrichten aus der Region sowie einem nützlichen Serviceteil - und das jede Woche frei Haus. Das sind vor allem lokale Geschichten, jede Menge Freizeit-Tipps, Familien-Aktionen und Ratgeber-Service. Dieser Mix macht den WochenKurier nicht nur zu einem beliebten Medium beim Leser, sondern auch zu einem verlässlichen Werbepartner sowohl für den Handel als auch für die hiesigen Gewerbetreibenden. So wie der Landkreis seinen festen Platz auf der Landkarte errungen hat, so hat der WochenKurier dabei geholfen, dass sich hier im Zweistromland von Elbe und Elster eine selbstbewusste Identität entwickelt. Denn der WochenKurier ist nicht einfach nur eine Zeitung, sondern er spiegelt auch das Leben und die Leistungsfähigkeit unserer Region wider. Seien es nun das reiche Kulturleben und die Veranstaltungen, die ihren Eingang in das Blatt finden oder die Leistungsschau - also die Anzeigen von lokalen Handwerkern, dem Handel und vielen Dienstleistern: Der WochenKurier ist seinen Lesern eine verlässliche Informationsquelle. Zweifellos ist das auch das Erfolgsrezept dieses Blattes. Es gehört damit zu den wenigen Nachwende-Gewächsen in der Medienlandschaft, die sich bis heute am Markt gehalten haben. Cristian Heinrich-Jaschinski Landrat Elbe-ElsterIch gratuliere herzlich zum 30. Geburtstag. So bewegt die vergangenen drei Jahrzehnte im Verbreitungsgebiet des heutigen Landkreises Elbe-Elster auch waren, der WochenKurier hat sie zuverlässig begleitet: mit Nachrichten aus der Region sowie einem…

weiterlesen

Öffentlichkeit aus allen Ecken

30 Jahre WochenKurier. Kommunikation ist alles. Cottbus und die gesamte Lausitz haben für den Strukturwandel große Projekte in der Pipeline. Das Instandsetzungswerk der Bahn wird in den kommenden Jahren das modernste in ganz Europa. Die Pläne für die universitäre Ausbildung von Medizinern werden konkret. Die BTU Cottbus-Senftenberg profiliert sich. Das Carl-Thiem-Klinikum wird zum digitalen Leitkrankenhaus. Unsere Stadt verändert ihr Gesicht, mit dem Ostsee, mit CO2-neutralen Wohnquartieren, neuer Energie, mit Gründergeist und großartiger Handwerkskunst, verlässlichem wie innovativem Unternehmertum. All das wäre nichts ohne gute Nachrichten, hintergründige Geschichten oder kritische Kommentare, ohne Kommunikation. Der Wochenkurier ist dabei seit nunmehr 30 Jahren ein verlässlicher und kompetenter Partner für Wirtschaft, Behörden und Verwaltung, vor allem aber für die Cottbuserinnen und Cottbuser, die Lausitzerinnen und Lausitzer. Er eint Brandenburg und Sachsen. Der Alltag ist da nicht zu klein oder banal für Nachrichten aus dem Kiez, aus dem Dorf. Öffentlichkeit aus allen Ecken und auf verschiedenen Kanälen. Gut so, weiter so. Ihr Holger Kelch Oberbürgermeister der Stadt CottbusKommunikation ist alles. Cottbus und die gesamte Lausitz haben für den Strukturwandel große Projekte in der Pipeline. Das Instandsetzungswerk der Bahn wird in den kommenden Jahren das modernste in ganz Europa. Die Pläne für die universitäre…

weiterlesen

Grußwort des Landrats »Sächsische Schweiz-Osterzgebirge«

30 Jahre WochenKurier. Liebe Leserinnen und Leser, das 30-jährige Jubiläum des WochenKuriers zeugt von einer sächsischen Erfolgsgeschichte. Seit drei Jahrzenten erhalten die Einwohner des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einmal in der Woche den WochenKurier. Unter verschiedenen Rubriken werden die Sächsischen Schweizer genauso wie die Osterzgebirgler über alle wichtigen lokalen und sozialen Ereignisse im Landkreis informiert.Regionale Berichterstattung ist das Markenzeichen des WochenKuriers. Mit viel Engagement, Mut, Energie, Ausdauer, Fleiß und Ideenreichtum ist es den Menschen hinter dem WochenKurier gelungen, immer wieder neue Leserinnen und Leser zu gewinnen und – was noch viel wichtiger heutzutage ist – zu halten. Eine objektive Berichterstattung, das journalistische Feingefühl und die Verbundenheit zum Landkreis zeichnen den WochenKurier bis heute aus.Ich wünsche dem WochenKurier ständig neue Ideen, viele interessante Themen und einen kritischen Blick auf das aktuelle Zeitgeschehen.Für die bisherige gute Zusammenarbeit mit dem WochenKurier möchte ich mich bedanken und sage: »Herzlichen Glückwunsch!« Michael Geisler Landrat des Landkreises Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeLiebe Leserinnen und Leser, das 30-jährige Jubiläum des WochenKuriers zeugt von einer sächsischen Erfolgsgeschichte. Seit drei Jahrzenten erhalten die Einwohner des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einmal in der Woche den WochenKurier.…

weiterlesen