jho

Guben schockiert: Sohn soll Mutter getötet haben

Polizei bestätigt Festnahme und beginnt Ermittlungen

Guben. Die Mordkommission der Polizeidirektion Süd und die Staatsanwaltschaft Cottbus ermitteln derzeit gegen einen 41-Jährigen. Dieser steht im Verdacht, am Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in Guben seine Mutter getötet zu haben.

Gegen 23 Uhr wurden Polizeibeamte von Anwohnern wegen Lärms und häuslicher Gewalt zum Mehrfamilienhaus in die Gubener Straße gerufen. Da die betreffende Wohnung nach Aufforderung der Polizei nicht geöffnet wurde, unterstützte die Feuerwehr die Polizeibeamten sich Zugang zu verschaffen. In der Wohnung, fanden sie die 66-jährige Mutter des Wohnungsinhabers tot vor. Die Auffindesituation ließ auf ein an ihr begangenes Tötungsverbrechen schließen. Der in der Wohnung anwesende 41-jährige Wohnungsinhaber und Sohn der Toten wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zum Tathergang laufen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.