jho

Attacke auf Wachmann in Cottbus: Polizei sucht Täter

Sachdienliche Hinweise erbeten

Cottbus. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Die auf dem Phantombild dargestellte Person steht im Verdacht, einen Wachschutzbeamten angegriffen und auf ihn eingestochen zu haben.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Der Täter griff am 09.06.2017 (Freitag) gegen 21:35 Uhr im Flurbereich eines Wohnheimes in der Karl-Marx-Straße 13 einen Wachschutzangestellten an. Bei der Auseinandersetzung stach der bisher Unbekannte mehrfach im Brustbereich auf den Angestellten ein, die Stiche wurden durch eine Schutzweste abgefangen. Nach den Angaben des Zeugen wurde ein Phantombild erstellt. (Siehe Anhang)
In diesem Zusammenhang fragt die Polizei – wer kennt den Mann auf dem Phantombild und kann sachdienliche Hinweise zu seiner Identität und seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?
Wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0355 4937 1227 an die Polizeiinspektion Cottbus/ Spree-Neiße oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.