jho

Großbaustelle beendet: CTK eröffnet Parkhaus

Parksituation rund ums Klinikum wird nun entspannter

Cottbus. Heute um 10 Uhr wird das neue Parkhaus am Carl-Thiem-Klinikum eröffnet. Künftig wird dadurch die Parksituation rund um die Klinik entlastet. In den Bau des Parkhauses wurden 3,8 Millionen Euro investiert.

In unmittelbarer Nähe zum neuen Haupteingang stehen in der Leipziger Straße nun 238 überdachte Parkplätze zur Verfügung. Zehn davon sind Behindertenparkplätze, etwa 30 Prozent sind Frauenparkplätze. Das Parkhaus ist ausschließlich für Patienten und Besucher des CTK vorgesehen. Es beherbergt auch Fahrradstellplätze und Stellplätze für Rettungswagen sowie Anschlüsse für fünf Ladestationen für Elektro-Autos.

Das Parkhaus ist auf Fahrzeuge bis zu drei Tonnen begrenzt, die Durchfahrthöhe beträgt 2,10 Meter. Um die Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten, wird das Parkhaus videoüberwacht. Es ist rund um die Uhr geöffnet.

Der große Besucherparkplatz in der Kurve Welzower Straße mit seinen220 Stellflächen bleibt vorerst erhalten. Statistische Erhebungen in den kommenden Monaten werden zeigen, ob der Bedarf weiterhin in diesem Umfang besteht.

In Betrieb ist gleichzeitig ein Parkleitsystem gegangen, das den Besuchern die verfügbaren Stellflächen auf allen CTK-Parkplätzen zeigt: im Parkhaus, auf dem Parkplatz Welzower Straße und auf dem Parkplatz an der DRK-Blutspende.

 

Parkgebühren Parkhaus:

bis 30 Minuten                 kostenfrei

danach jede Stunde          1,00 Euro

Tageshöchstsatz              8,00 Euro

Wochenpreis                    32,00 Euro

 

Parkgebühren Besucherparkplatz Welzower Straße:

bis 30 Minuten                 kostenfrei

danach jede Stunde          1,00 Euro

Tageshöchstsatz              5,00 Euro

Wochenpreis                    20,00 Euro

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.