tok/pm

Wer kann Hinweise zu den Schmutzfinken geben?

Bertsdorf. Die untere Abfall- und Bodenschutzbehörde im Umweltamt des Landratsamtes Görlitz bittet dringend um Mithilfe. Gesucht werden Schmutzfinken, die in der Vergangenheit mehrmals Müllsäcke am Straßenrand verteilten.

Am 24. oder 25. September wurden entlang der Staatsstraße S134 ausgehend vom Hotel Bahnhof Bertsdorf in Richtung Jonsdorf am rechten Straßenrand circa 15 Müllsäcke verteilt. Die Säcke wurden vermutlich aus einem Fahrzeug heraus in regelmäßigen Abständen über eine Strecke von circa einem Kilometer an den Fahrbahnrand geworfen. Bei den Abfällen handelt es sich um ungetrennte Haushaltsabfälle sowie unterschiedliche Utensilien, die aus dem Haushalt älterer Bürger stammen und vermutlich bei  Haushaltsauflösungen angefallen sind (darunter Kuchenplatten, Geschirr, Besteck, Wandteller, Keramikartikel, Holzleuchter mit der Jahreszahl 1960, Werkzeuge, Glasvasen, Einkaufskorb, Fuß einer Stehlampe und drei markante Zittauer Filzpüppchen, Kerzen und Weihnachtsdekoration).

Am 4. Oktober wurden erneut drei blaue Säcke am Ortsausgang Zittau links in Richtung Mittelherwigsdorf entdeckt. Auch in diesen Säcken befanden sich Gegenstände aus Haushaltsauflösungen sowie wiederum ein Zittauer Filzpüppchen. Bereits im März kam es zwischen Olbersdorf und Bertsdorf- Hörnitz (K 8639 und S 138) am rechten Straßenrand zur Ablagerung von circa 20-25 Müllsäcken mit ähnlichem Inhalt.

Wer kennt die abgebildeten Gegenstände und weiß woher diese stammen? Hinweise können Sie unter Telefon 03581 663-3194 oder per E-Mail an abfallbehörde@kreis-gr.de melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.