gb

Marvin Schwäbe bleibt Dynamo treu

Dresden. Torhüter wird bis 30. Juni 2018 von TSG Hoffenheim ausgeliehen

Die SG Dynamo Dresden hat Marvin Schwäbe für eine weitere Saison unter Vertrag genommen. Der Torhüter war zur Saison 2016/17 auf Leihbasis von Bundesligist TSG Hoffenheim an die Elbe gewechselt, die Ausleihe wird nun in der Saison 2017/18 fortgeführt.

"Marvin hat einen klasse Job gemacht und maßgeblichen Anteil an einer erfolgreichen Saison", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. "Menschlich war Marvin von Anfang an eine Bereicherung, mit seinem Torwartspiel war er der erwartet wichtige Baustein unserer Spielphilosophie. Wir sind überzeugt, dass Marvin sich bei uns auch in der kommenden Spielzeit sehr gut weiterentwickeln kann, und freuen uns, dass die Verantwortlichen der TSG Hoffenheim diesen Weg unterstützen."

"Ich fühle mich in Dresden sehr wohl und bin stolz auf das, was wir in diesem Jahr gemeinsam erreicht haben", sagte Marvin Schwäbe. "Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr gemeinsam mit den Jungs für diesen großartigen Verein auflaufen zu dürfen. Ich will dabei mithelfen, dass wir in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga wieder eine gute Rolle spielen und die eingeschlagene Entwicklung fortsetzen."

Schwäbe bestritt in der Saison 2016/17 bisher 33 Einsätze in der 2. Bundesliga für die SGD und verpasste als einziger Spieler keine Minute. Hinzu kommen zwei DFB-Pokalspiele, beim Heimsieg in der ersten Runde gegen Bundesligist Rasenballsport Leipzig trug der 1,90 Meter große Schlussmann durch einen gehaltenen Elfmeter zum Weiterkommen bei. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.