hg 1 Kommentar

Mercedes-Fahrerin tödlich verunglückt

Am 13. Mai befuhr die Fahrerin eines Mercedes mit ihrem Pkw die Staatsstraße 234 von Neuwiese/Bergen kommend in Richtung Geierswalde.

Gegen 18:55 Uhr kam ihr Pkw nach dem Abzweig Geierswalder Straße in einer Rechtskurve aus unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen zwei Straßenbäume, schleuderte zurück auf die Straße und kam dort zum Stehen.Aufgrund der Kollision wurde die 51-jährige Fahrerin aus dem Mercedes geschleudert. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Zur Bergung des Pkw kam ein Abschleppdienst zum Einsatz. Kameraden der Feuerwehr suchten die Örtlichkeit mit einer Wärmebildkamera nach eventuell weiteren Insassen des Pkw ab. Dies bestätigte sich aber nicht. Die S234 war im Bereich der Unfallstelle für die Unfallaufnahme und zur Beräumung bis etwa 22:30 Uhr voll gesperrt.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz kam zum Einsatz und hat die Ermittlungen übernommen. (stq)

Artikel kommentieren

Kommentar von André Küchler

Habt Sie eigentlich auch nur einen klitzekleinen Funken Anstand??? Schon mal etwas von Pietät gehört?! Wie kann man bitte solche Fotos veröffentlichen?! Das ist unterste Schublade und absolut nicht zu akzeptieren! Habt ihr die Fotos selber gemacht oder wurde einem Feuerwehrmann dafür noch n Zwanni gegeben? Schon mal dran gedacht wie sich Angehörige und Freunde fühlen beim Anblick dieser Bilder? Was wenn Ihr mal persönlich von so einem Unglück betroffen seid
und Ihr müsst dann solche Bilder sehen! Was Ihr euch hier geleistet haben ist eine Riesensauerei!!! Da braucht Ihr mir auch nicht kommen mit Aussagen wie "durch das verpixeln kann man ja nichts erkennen" oder ähnlichen Scheiß! Um eine gesteigerte Auflage kann es Ihnen ja normalerweise nicht gehen aber wahrscheinlich kriegen Sie pro Klick auf ein Bild noch ein paar Cent. Es ist einfach nur krank!!!