tok

Schwerer Unfall nach Überholmanöver

Am Mittwochnachmittag kam es auf der B6 zu einem schweren Unfall. Eine 27-Jährige war in ihrem Audi aus Bautzen kommend Richtung Löbau unterwegs. Kurz vor Ortseingang Hochkirch übersah sie beim Überholen eines Sattelzuges einen entgegenkommenden Ford. Bei dem Crash wurden alle Insassen des Fords, die 41-jährige Fahrerin, ihre 71-jährige Beifahrerin und zwei Kinder im Alter von neun und 13 Jahren, schwer verletzt. Die Audifahrerin und ihr 25-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Rettungskräfte brachten die Beteiligten in umliegende Krankenhäuser, die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die B 6 war zur Unfallaufnahme von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen übernommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.