Saisonstart im Lausitzer Seenland

Hoyerswerda. Die Seenlandtage am 28. und 29. April bieten abwechslungsreiche Erlebnistouren und tolle Veranstaltungen.

Die Seenlandtage sind mehr als nur der Saisonstart des Lausitzer Seenlandes: Am Samstag, dem 28. April sowie am Sonntag, dem 29. April bietet die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas ein tolles Erlebniswochenende. Eine Vielzahl von touristischen Anbietern lockt an beiden Tagen mit außergewöhnlichen Angeboten. Auf abwechslungsreichen Touren kann das Lausitzer Seenland an Land und zu Wasser entdeckt werden. An beiden Veranstaltungstagen werden geführte Touren mit dem Fahrrad, Boot und Quad sowie besondere Führungen und Rundfahrten angeboten.


Die diesjährige Hauptveranstaltung findet am Samstag, dem 28. April in Klein Partwitz am Partwitzer See statt. Die Mitglieder des 1. Segelclubs Partwitzer See e.V. wollen mehr Menschen für ihre maritime Leidenschaft begeistern. Gelegenheit, den Verein und sein Angebot kennenzulernen, gibt es von 10 bis 17 Uhr. Die Mitglieder geben Einblicke in den Segelsport und stellen die Vereinsarbeit vor. Das Segelsportzentrum mit Vereinsheim und Bootshäusern ist für Besucher geöffnet.  Die Vereinsmitglieder vermitteln wichtige Tipps für künftige Kapitäne und Hobby-Segler, die live an den eigenen Segelbooten vorgeführt werden. Um 11 Uhr wird ab dem Segelsportzentrum eine geführte Radtour um den Partwitzer See angeboten. Auf dem 21 Kilometer langen Rundkurs können sich die Teilnehmer über die aktuellen Entwicklungen am Partwitzer See informieren. Um 13 Uhr startet am Vereinsgelände eine zweistündige Busrundfahrt durch das Lausitzer Seenland zu den touristischen Highlights.


 Der Eintritt zu den Seenlandtagen ist vielerorts frei, einige Angebote sind kostenpflichtig und sollten vorab reserviert werden. Weitere Informationen und das Programm der Seenlandtage gibt es unter www.seenlandtage.de  

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.