hg

Das Pokalfinale wäre ein Traum

Hoyerswerda. Der BFV 08 kämpft am Sonntag im Sachsenpokal-Halbfinale gegen Lok Leipzig

Es ist das Highlight für die Bischofswerdaer Fußballfans: am Sonntag, 26. März, kicken die Männer des Bischofswerdaer Fußballvereins (BFV) 08 um den Einzug ins Sachsenpokal-Finale. Ihr Gegner auf dem Schiebocker Rasen ist der 1. FC Lokomotive Leipzig.

Genau einmal – vor 25 Jahren – gelang den Bischofswerdaer Fußballern der Triumph bisher. Am 22. Mai 1992 gewannen sie mit zwei Toren von Frank Rietschel und Steffen Schmidt das Sachsenpokalfinale gegen den FSV Hoyerswerda.
Der Einzug ins Finale und am Ende natürlich die Trophäe ist auch diesmal das Ziel der jungen Bischofswerdaer Mannschaft. Dafür muss aber zunächst am Sonntag gepunktet werden.
Mit Lok Leipzig kommt ein nicht zu unterschätzender Gegner nach Bischofswerda. „Sportlich gesehen treffen zwei Manschaften aufeinander, die im letzten Jahr noch gemeinsam in der Oberliga gespielt haben. Aber Lok dominierte die Saison klar und stieg am Ende souverän in die Regionalliga auf“, heißt es aus der BFV08-Geschäftsstelle mit deutlichem Respekt.
Doch die Bischofswerdaer Kicker müssen sich vor den Leipzigern nicht verstecken,  können sie sich aktuell in ihrem zweiten Oberliga-Jahr doch erneut in der Spitzengruppe behaupten. Ein Sieg gegen die Gäste aus Leipzig ist also keineswegs aussichtslos.
Zum Greifen nah ist dann nicht nur das Finale, das der Sieger aus dem Bischofswerdaer Spiel gegen Zwickau oder Chemnitz bestreiten muss. Dem Landespokalgewinner ist in der nächsten Saison auch die Teilnahme am DFB Pokal sicher. Eine Bischofswerdaer Beteiligung wäre dort doch der Knaller. Dafür heißt es am Sonntag aber zunächst: Daumen drücken und die Schiebocker Männer kräftig anfeuern. Anstoß ist um 14 Uhr im Wesenitz-Sportpark.

So erleben Sie das Halbfinale live
Tickets (10 Euro, erm. 6 Euro) für das spannende Sachsenpokal-Halbfinale sind im Vorverkauf in folgenden Einrichtungen erhältlich:

* Bautzen: WochenKurier, Hauptmarkt 7
* Bischofswerda: Lottoshop im REWE-Center, Carl-Maria-von-Weber-Straße 1;
BFV08-Geschäftsstelle, Schmöllner Weg 2;
Esso Tankstelle, Forsthausstraße 1
* Dresden: Dynamo Fan Tankstelle, Dohnaer Straße 280
*Kamenz: Volksbank-Filialen, W.-Muhle-Straße 31 & Macherstraße 53
* Schirgiswalde: ATeams Reisen & Events, Niedermarkt 1

Kostenlose Tickets gibts für Newsletter-Abonnenten. Wie man in den Besitz der Karten kommt, steht im aktuellen Newsletter. (...erscheint bereits um 11.45 Uhr. Wer also Karten will: Schnell anmelden)

VIP-Tickets zu 35 Euro gibt es ausschließlich in der BFV-Geschäftsstelle

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Was passiert bei »Betten Johne«?

Riesa. Bereits vor einigen Wochen haben wir berichtet, das am ehemaligen Standort »Betten Johne« in Altriesa neue Nutzer mit der Sanierung des Gebäudes begonnen haben. Das Islamisches Zentrum Riesa richtet das Objekt scheinbar für seine Nutzung als kleines Kulturzentrum bzw. neuen Gebetsraum her. Die Anwohner sind verunsichert, weil die Bauarbeiten voranschreiten, aber von offizieller Seite noch keine Informationen zu den vermeindlich neuen Nachbarn bei ihnen angekommen sind. Und so wird es auch bleiben. Jedenfalls vorerst! Auf Anfrage verkündete Bürgermeister Tilo Lindner, dass ein Bauantrag und ein Antrag zur späteren Nutzung vorliege, es sich aber um ein laufendes Verfahren handelt. »Wir werden dazu derzeit keine Informationen herausgeben und nichts verkünden«, so Lindner auf Anfrage im Stadtrat. Ob Schweigen gerade in dieser Situation der richtige Weg ist? Die Bürger jedenfalls wünschen sich mehr Offenheit, schließlich müsse man miteinander klar kommen. Das gehe aber nur, wenn beide Seiten ehrlich und offen sind, so heißt es aus der Nachbarschaft. Auch wenn man keine Freunde werde, wünschen sich viele der Anwohner, dass man respektvoll und angemessen mit einander auskommt. Wie die Verwaltung mit dem Antrag des Vereins umgeht, bleibt derzeit leider nur zu mutmaßen...Bereits vor einigen Wochen haben wir berichtet, das am ehemaligen Standort »Betten Johne« in Altriesa neue Nutzer mit der Sanierung des Gebäudes begonnen haben. Das Islamisches Zentrum Riesa richtet das Objekt scheinbar für seine Nutzung als kleines…

weiterlesen