gb

Landskron verlängert den Männertag

Sachsen. WochenKurier-Leser können 90-Tage Bier-Abo ersteigern

Dem Herrn sei Dank – pünktlich vor Christi-Himmelfahrt hat WochenKurier eine ganz besondere Auktion anzubieten: Zwölf Wochen lang ein 11er-Kasten Landskron Bernstein. Startgebot: halber Preis!

Wer unsere Internetseite www.woku.marktplatzauktion.de kennt, der weiß um die Schnäppchen. Hochwertige Fahrräder, HiFi-Anlagen, Eintrittskarten – alles zum Startpreis vom halben Preis. Doch nun haben wir eine Auktion anzubieten, die durstige Kehlen lange über den Männertag hinaus mit frischem Bier verwöhnen wird.

Der Deal: Mit dem Startgebot von 65 Euro (Warenwert ist über 130 Euro) kann man sich für das nächste Vierteljahr die Ausgaben für Bier schlichtweg sparen. Der Gewinner holt seinen Gerstensaft wochen-, monatsweise oder auch alle Kästen auf einmal im nächst gelegenen Markt ab. Ganz einfach. Und wenn Sie schon mal auf unserer Auktionsseite sind, dann scrollen Sie mal durch, da sind noch ganz andere tolle Sachen zu haben...

Zur 90-Tage Bier-Auktion geht's >>HIER<<

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Flammeninferno: Frisch renoviertes Wohnhaus brennt nieder

Sornßig. In der Nacht zu Freitag kam es in Sornßig gegen 1:15 Uhr zu einem Wohnhausbrand. Der Bewohner eines Hauses hatte den Brand in seinem Zuhause bemerkt und noch versucht, mittels Feuerlöscher selbst gegen die Flammen zu kämpfen. Unglücklicherweise scheiterte er dabei.Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, schossen schon große Flammen aus den Fenstern des mit Holz vertäfelten Hauses. Immer mehr wurde klar: Hier ist nichts mehr zu retten!Hunderte Meter Schlauch mussten gelegt werden, um Löschwasser zur Einsatzstelle zu bekommen. Immer wieder zündete das Feuer im Inneren durch, die Flammen schlugen zum Schluss auch aus dem Dachstuhl. Die Holzfassade machte es den Kameraden zusätzlich schwer, da immer wieder Glutnester im Holz entfachten.Besonders traurig: Das Objekt - unter anderem die Fassade - wurde erst Anfang des Jahres renoviert. Einige Kameraden der Feuerwehr waren sogar beim Umbau selbst mit dabei.Bis in die Morgenstunden zog sich der Einsatz, gegen 4 Uhr war das Feuer schließlich vollkommen unter Kontrolle. Die Polizei hat vor Ort ihre Ermittlungen übernommen, im Laufe des Freitags wird vermutlich ein Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen.Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.LausitznewsIn der Nacht zu Freitag kam es in Sornßig gegen 1:15 Uhr zu einem Wohnhausbrand. Der Bewohner eines Hauses hatte den Brand in seinem Zuhause bemerkt und noch versucht, mittels Feuerlöscher selbst gegen die Flammen zu kämpfen. Unglücklicherweise…

weiterlesen