tok

Görlitz: Grillfeste und Holunderblütengelee

Auch auf der Carl-von-Ossietzky-Straße 6 in Görlitz fühlen sich die Bewohner in ihrer Hausgemeinschaft sehr wohl, wie uns Bernadette Worbs in ihrer Bewerbung verriet.

„Ich bin der Meinung, dass unsere Hausgemeinschaft das Zeug hat, sich bei Ihnen zu bewerben. Seit einigen Jahren sammeln wir fleißig Zeitungen. Von dem Erlös wird mindestens zwei Mal im Jahr gegrillt. Zu Beginn jedes neuen Jahres treffen wir uns im Hof, um mit Sekt auf das neue Jahr anzustoßen und Ideen für das Jahr zu sammeln .So gab es in diesem Jahr bereits ein Grillfest mit anschließendem Lagerfeuer. Bewohner die aus Krankheits- oder Altersgründen nicht dabei sein können, bekommen eine Kleinigkeit in die Wohnung gebracht. Dieses Jahr gab es aus dem hauseigenen Garten Holunderblütengelee. Voriges Jahr Gelee von den Beeren.

Bei Problemen oder wenn Hilfe benötigt wird, stehen wir untereinander bei. Und als unsere Gartenbank drohte auseinanderzufallen, wurde sie toll wieder hergerichtet. Die Liste wäre noch länger. Sie können sich gern selbst von uns überzeugen lassen.“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.